Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren, diese Webseite zu nutzen.

Tuesday, August 11, 2020
   
Text Size
Login

Referenzen

2008 Augustiner München - Bierfiltration

2008 wurden die Bierfilter einer Münchener Brauerei demontiert, verpackt und in Container verladen.
Einen der Filter hat der Geschäftsführer der map Anfang 2010 in Ghana wieder in Betrieb genommen.

l2KGdsnt

2007 Premier Onitsha Nigeria - Investitionsgutachten

2007 reiste der Geschäftsführer der map im Auftrag eines Hamburger Unternehmens nach Nigeria, um ein Investitionsgutachten über die Wiederbelebung einer still gelegten 2 Mio hl Brauerei zu erstellen.

11_wort_kettle_internal_boiler_1

2007 Pabod Nigeria - Sudhausinstallation

2007 hat die map für ein Hamburger Unternehmen die Elektro-Installationsmontage und Hardware-Inbetriebnahme in einer nigerianischen Brauerei ausgeführt .

144_BILD0626144_BILD0633

2007 Hasenbräu Augsburg - Bierfiltration

2007 beauftragte uns die Brasserie Nationale d´Haiti mit der Demontage einer Horizontalfilteranlage in Augsburg. Seit Anfang 2008 ist der Filter in Haiti wieder in Betrieb.

144_Bierfilter_Schenk_Juni_2007144_Bierfilter_Schenk_Juni_2007_2

2007 Durst Malz Nierstein - Mälzereianlage

In 2007 wurden wir beauftragt, den Großteil der Mälzerei Durst in Nierstein am Rhein zu demontieren.

Über einen Zeitraum von 4 Monaten wurden Weichtanks, Keimkästen, Horden mit Heizungsanlagen, Elevatoren, Kettenförderer, Schneckenförderer, Reinigungsmaschinen, Entstaubungen in 49 Stück 40´ Seecontainer verladen.

Das Gesamtgewicht des Equipments betrug ca. 600 t Stahl und Edelstahl. Aktuell werden diese Mälzereimaschinen in Afrika remontiert.

1_steeping_top_view3_turning_machine12_compressor18_top_of_silos

26_top_of_barley_silos29_silo_outlet_with_mixing_slidesCIMG3863CIMG3871

Kontakt

m.a.p. GmbH

modernisation
automation
p
roject-management

Dismantlement and Re-Installation
of brewery machinery and equipment
and malting plants.

Office address:

Flurstrasse 38
85402 Kranzberg
Deutschland  

contact person:
Mr. Joachim Rüsse

phone: +49-(0)81 66 - 684052
cell phone: +49-(0)171 - 93 04 678

E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.